So verwalten Sie Ihr Krypto-Portfolio mit BitMart

So verwalten Sie Ihr Krypto-Portfolio mit BitMart
Ein Teil der Krypto-Community zu sein bedeutet eines: Sie können mit vielen Menschen sprechen und ihnen helfen, Antworten auf Fragen zu finden, ob sie in ein bestimmtes Projekt investieren sollten oder nicht. Aber die bloße Suche nach Anlageberatung oder Expertenmeinungen ist nicht immer plausibel. Es gibt nie eine Größe, die für alle passt. Was für andere funktioniert hat, funktioniert möglicherweise nicht immer für Sie. Aus diesem Grund ist es auch wichtig, dass Sie die Anlagestrategie entwickelt haben, die Ihnen helfen kann, ein ausgewogenes Krypto-Portfolio zu erhalten.

Im Folgenden haben wir einige der einfachen Möglichkeiten besprochen, wie Sie Ihre Krypto-Investitionsziele mit Hilfe einer effektiven Portfolio-Diversifizierungsstrategie erreichen können. Aber bevor wir darauf eingehen, werden wir zunächst beantworten, was ein Krypto-Portfolio überhaupt ist.


Was ist ein Kryptowährungsportfolio?

Einfach ausgedrückt repräsentieren alle Coins und Token, die Sie besitzen, Ihr Kryptowährungsportfolio. Wenn Sie beispielsweise zehn verschiedene Vermögenswerte wie Bitcoin, ETH, DOGE, USDT usw. besitzen, besteht Ihr Portfolio aus diesen bestimmten Vermögenswerten. Wie viel Ihr Portfolio wert ist, hängt ganz vom aktuellen Marktpreis aller Kryptowährungen ab, die Sie besitzen.

Wenn Sie gerade erst begonnen haben, in Krypto zu investieren, haben Sie wahrscheinlich zunächst nur einen einzigen Vermögenswert in Ihrem Portfolio. Wenn Sie anfangen, in mehr Kryptowährungen zu investieren, wird Ihr Portfolio tendenziell diversifizierter.


Warum Sie ein diversifiziertes Kryptowährungsportfolio haben sollten

Es gibt ein weit verbreitetes Missverständnis unter Anfängern, die gerade erst begonnen haben, in Krypto zu investieren. Viele von ihnen glauben, dass das bloße Halten von Bitcoin sie in Zukunft zu Millionären machen wird. Sicher, die Investition in Bitcoin kann ein guter Ausgangspunkt sein. Aber man muss auch bedenken, dass das Krypto-Ökosystem weitaus umfangreicher ist als Bitcoin.

Es gab eine Zeit, in der die Anleger gegenüber Bitcoin extrem optimistisch waren. Anfang 2021 schoss der Wert von Bitcoin in die Höhe wie nie zuvor, und die nach Marktkapitalisierung größte Kryptowährung der Welt verzeichnete im April einen ATH von 65.000 $. Was danach folgte, war ein Sturzflug. Der Markt wurde von einem starken Rückgang erschüttert, gefolgt von Debatten über den Energieverbrauch von Bitcoin.


Vielfalt ist der Schlüssel zum Erfolg

Einer der wesentlichen Vorteile eines ausgewogenen Krypto-Portfolios ist die Vielfalt. Wenn Sie beispielsweise weiterhin an Bitcoin festhalten, werden Sie sehr anfällig für extreme Höhen und Tiefen sein. Als Investor ist es wichtig, dass Ihr Kryptowährungsportfolio auch aus Altcoins besteht, insbesondere wenn Sie keine „Stimmungsschwankungen“ am Markt erleben möchten, die durch die manchmal extreme Volatilität von Bitcoin ausgelöst werden.


Halte deine Augen immer weit offen

Die Zukunft ist nicht immer so sicher, wie wir es uns wünschen. Tatsächlich ist es genau das Gegenteil. Wenn Sie ein diversifiziertes Portfolio haben, haben Sie im Wesentlichen eine bessere Chance, einen Vermögenswert auszuwählen, von dem Sie glauben, dass er in Zukunft wahrscheinlich besser abschneiden wird als Bitcoin. Es gibt zwar nie eine Garantie dafür, dass dies tatsächlich der Fall sein wird, aber Sie werden zumindest bereit sein, bei anderen Coins und Token ein Risiko einzugehen. Recherchieren Sie jedoch immer nach verschiedenen Kryptowährungen und halten Sie Ausschau nach Projekten, die reale Probleme lösen können.


Bringen Sie Ihr Krypto-Portfolio neu ins Gleichgewicht

Ein diversifiziertes Portfolio bedeutet, dass Sie umso mehr Freiheit haben, die Gewinne aus Ihrem überdurchschnittlichen Vermögenswert zu verwenden, um Ihr Portfolio neu auszurichten. Sie haben beispielsweise drei Arten von Vermögenswerten in Ihrem Portfolio: Münze A (25 %), Münze B (25 %) und Münze C (50 %). Sie entscheiden sich nun, einen Teil (jeweils 5 %) von Coin A und B zu verkaufen, um mehr von Coin C zu kaufen, der derzeit aus 60 % Ihres Portfolios besteht. Wenn der Wert von Coin C steigt, beschließen Sie, 10 % von Coin C zu verkaufen, um Coin A und B zu kaufen. Auf diese Weise können Sie Ihr Krypto-Portfolio mithilfe der Gewinne aus Ihren überdurchschnittlichen Vermögenswerten neu ausbalancieren.

Möglichkeiten zur effektiven Verwaltung Ihres Kryptowährungsportfolios


Dollar-Cost-Averaging (DCA)

Dollar-Cost Averaging (DCA) ist eine Anlagestrategie, bei der Sie Ihre Anlage in eine feste Anzahl periodischer Anlagen aufteilen, um die Auswirkungen der Volatilität auf Ihre Gesamtanlage zu reduzieren. Da es sich bei DCA um eine langfristige Anlagestrategie handelt, ermöglicht der geringere Einfluss von Volatilität und Preisdurchschnittsbildung Ihrem Krypto-Portfolio ein positiveres und nachhaltigeres Wachstum über einen längeren Zeitraum.

Sie haben zum Beispiel 1000 Dollar, die Sie in Bitcoin investieren können, aber Sie beobachten eine große Volatilität auf dem Markt. Hier können Sie schlau spielen und das Geld in fünf gleiche Teile zu je 200 US-Dollar aufteilen und jeden Teil fünf Monate lang jeden Monat zu einem festgelegten Datum in Bitcoin investieren. DCA kann eine gute Anlagestrategie sein, wenn der Markt rückläufig ist. Auf diese Weise geben Sie möglicherweise weniger aus, als Sie im Voraus ausgegeben hätten, als der Markt vor fünf Monaten bullisch war.


Krypto-Portfolio-Tracker

Möglicherweise haben Sie unterschiedliche Assets in unterschiedlichen Wallets. Infolgedessen kann es schwierig sein, alle Ihre Vermögenswerte zu überwachen und alles zu organisieren. Daher ist es sehr wichtig, den Überblick über Ihr Kryptowährungsportfolio zu behalten. Ein Kryptowährungs-Portfolio-Tracker könnte eine App oder Website sein, die es Benutzern ermöglicht, Preisänderungen verschiedener Vermögenswerte, die sie besitzen, zu überwachen. Auf diese Weise können Sie Ihr Kryptowährungsportfolio richtig und effizienter verwalten.

Kryptowährungs-Portfolio-Tracker lassen sich normalerweise in verschiedene Wallets oder sogar Börsenplattformen integrieren, auf denen Sie Ihre Vermögenswerte einfach handeln können. Sie können einige der folgenden beliebten Krypto-Portfolio-Tracker in Betracht ziehen:
  • CoinStats
  • Quadenz
  • CoinTracker
  • Münzmarktmanager
  • CoinMarketCap


Halte deine Emotionen im Zaum

Extreme Angst oder Gier unter Investoren kann den Kryptomarkt sehr anfällig für drastische Höhen und Tiefen machen. Außerdem ist Blockchain – eine Distributed-Ledger-Technologie, die das Krypto-Ökosystem antreibt – relativ neu. Allerdings findet in diesem Bereich eine Menge Entwicklung statt. Lassen Sie jedoch nicht zu, dass der Hype um diese Technologie Ihre Emotionen beherrscht. Versuchen Sie immer, realistischer zu sein, wenn es um Ihre Kryptoinvestitionen geht, und bewerten Sie Projekte, die ein bedeutendes Problem lösen.

Anleger sollten ruhig bleiben, wenn auf dem Kryptomarkt extreme Angst oder Gier herrscht, was oft zu extremer Panik und unsicheren Situationen führt. Ein weiterer Grund, warum viele Trader ihr Krypto-Portfolio nicht richtig verwalten, ist FOMO (Fear of missing out), das durch ihren emotionalen Overdrive ausgelöst wird. Gruppenzwang ist ein weiterer Grund, warum viele Neuankömmlinge in der Regel voreilige Investitionsentscheidungen treffen und einen Vermögenswert zu hohen Preisen kaufen.

Wie wir in unserem früheren Blogbeitrag gesagt haben, ist es nur natürlich, dass eine Preiskorrektur immer dem Anstieg des Wertes von Vermögenswerten folgt. Als Investor kann es eine gute Strategie sein, einen Plan zu haben und sich daran zu halten. Tatsächlich sind erfolgreiche Anleger für ihre Fähigkeit bekannt, ihre Emotionen in Bezug auf ihre Anlagepläne und -ziele im Zaum zu halten. Die technische Analyse hilft Anlegern, logischer über ihre Anlageentscheidungen nachzudenken und ihre Handelsstrategien disziplinierter zu gestalten.


Denken Sie zuerst über Ihren Ausstiegsplan nach

Wie das Sprichwort sagt, müssen alle guten Dinge ein Ende haben. Es bedeutet, dass nichts ewig dauert und alle Dinge und Situationen vorübergehend sind. Ja, über Ihren Ausstiegsplan nachzudenken, bevor Sie in den Markt eintreten, kann eine überzeugende Anlage- und Portfoliomanagementstrategie sein. Die erfolgreiche Ausführung eines Trades und die Buchung von Gewinnen geben Anlegern ein gutes, glückliches und motiviertes Gefühl für ihre Entscheidungen.

Das Fehlen einer Ausstiegsstrategie führt jedoch häufig dazu, dass Anleger ihre Position über einen längeren Zeitraum halten, selbst wenn dies Verluste bedeutet. Nun, Situationen wie diese können sich nachteilig auf Ihr Krypto-Portfoliomanagement auswirken und langfristig auch Ihre Anlagestrategien behindern. Erfolgreiche Investoren neigen dazu, bei jedem Schritt über ihre Ausstiegsstrategie nachzudenken, sogar bevor sie in den Markt eintreten.


Abschließende Gedanken

Krypto-Portfoliomanagement muss nicht unbedingt kompliziert sein. Es ist jedoch wichtig, einen felsenfesten Plan zu haben, wie viel und in welche Vermögenswerte Sie investieren möchten.

Klarheit über Ihren Denkprozess hilft Ihnen, Gewinne zu erzielen, und verhindert, dass Sie voreilige Entscheidungen treffen. Das Ausbalancieren und Diversifizieren Ihres Krypto-Portfolios ist eine weitere gute Strategie, die Sie für langfristiges Wachstum und Nachhaltigkeit in Betracht ziehen müssen. Sie können Krypto-Portfolio-Tracker verwenden, um den täglichen Preis, das Volumen und die Marktkapitalisierung von Vermögenswerten in Ihrem Portfolio zu überwachen. Wenn Sie nicht alle Ihre Ersparnisse auf einmal anlegen möchten, können Sie sich für Dollar-Cost-Averaging entscheiden und Ihr Portfolio systematisch aufbauen. Recherchieren Sie jedoch selbst über Kryptowährungsmünzen und Token, in die Sie investieren möchten.
Thank you for rating.
ANTWORTEN SIE EINEN KOMMENTAR Antwort verwerfen
Bitte geben Sie Ihren Namen ein!
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein!
Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Das g-recaptcha-Feld ist erforderlich!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte geben Sie Ihren Namen ein!
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein!
Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Das g-recaptcha-Feld ist erforderlich!